Seite auswählen

de+ architekten berlin

bauen – sanieren – gestalten

Haus der Statistik, Berlin Realisierungswettbewerb: 1.Preis

1. Preis: Wettbewerb Wohnbau Dudenhöfer Strasse in Rodgau

Realsieirungswettbewerb Wohnanlage in Bad Aibling: 2.Preis

Wohnbau "Das Lichtenhain"

3. Preis: Wettbewerb "Schule für Gesundheitsberufe" in Luckenwalde

Konzepte, die funktionieren: Marheineke-Markthalle in Berlin Kreuzberg

de+ architekten berlin : jan dilling : claudia euler : und team

de+ architekten gmbh

das eingespielte architekten-team aus berlin-kreuzberg plant und realisiert öffentliche und private bauprojekte.

projekte

werfen Sie einen blick auf die projekte, die unser architektenbüro in den letzten jahren umgesetzt hat.

architektur total blog

aktuelles über aktivitäten, laufende projekte und pläne finden Sie im blog von architektur total – wir freuen uns über ihr interesse.

Bauen mit Weitblick

Neues aus unserem Blog – architektur total

Rahmenvertrag Jüdisches Museum Berlin

de+ architekten gmbh haben für die kommenden zwei Jahre bis 2021 eine Rahmenvertrag erhalten. Zur Zeit werden die Malerarbeiten für die neue Ausstellung betreut. Die Eröffnung ist für Mai 2020 geplant.

mehr lesen

Hotelanlage Herzinsel Brückentinsee

de+ architekten gmbh haben auf der Herzinsel im Brückentinsee eine Hotelanlage mit ca. 30 Zimmern und Wellnessbereich geplant. Der Entwurf dient als Grundlage für ein B-Plan-Verfahren, welches vom Büro TOPOS aus Berlin durchgeführt wird.

mehr lesen

Pavillon Cafe Peters, Mukran

Der Verkaufspavillon direkt neben dem Cafe Peters in Mukran auf Rügen soll in Kürze eröffnet werden. Der Innenausbau ist abgeschlossen und wir sind gespannt, ob er die Erwartungen erfüllt.

mehr lesen

Einfamilienhaus am Meer

Die Planung für ein Einfamilienhaus am Meer ist abgeschlossen, Richtfest wurde bereits gefeiert. Das Bild stellt die Innentreppe in das 1.OG dar. Sie wird beidseitig vertäfelt

mehr lesen

de+ architekten, markgrafenstraße 86, 10969 berlin, tel: 030 25937530
e-mail mail@dilling-euler.de | (c) 2007-2015 de+ architekten