Seite auswählen

Arztpraxis Roloff

Neustrukturierung und Sanierung einer Radiologischen Praxis – Greifswald, 2006

Die Gemeinschaftspraxis befindet sich innerhalb einer großen Klinik in Greifswald. Die Praxis muss sich innerhalb der vorgegebenen Strukturen, d.h. dem typischen Krankenhaus-Grundriss, organisieren. Die Praxis entwickelt sich entlang des ca. 50 m langen Hauptflurs, in der Mitte ist der Wartebereich als Gelenk angeordnet.

Hauptflur

Der Hauptflur hat eine Länge von ca. 50 m und wird in der Länge durch die Wartebreiche gegliedert, die durch rote Kisten/Felder hervorgehoben werden.

Empfangsbereich

Der Empfangsbereich ist hinter einem doppelflügeligen Schiebetor eingerichtet. Der einfache blaue Tresen bietet 2 Arbeitsflächen.

Wenn die Praxis geschlossen ist, wird das Schiebetor geschlossen, der Flur muss ein Fluchtweg für die anderen Bereiche des Krankenhauses bleiben

Wartebereich

Wartezone

Vor jedem Behandlungszimmer befindet sich ein Wartebereich für die Patienten.

praxis
praxis2
prora4
prora1
prora3