Seite auswählen

Die Ausstellung “Wunderforschung” im Naturkundemuseum hat heute ihre Tore geschlossen. Die Ausstellung war ein voller Erfolg und wurde wegen des großen Interesses insgesamt zwei mal verlängert.de+ hatte hier für die Umsetzung der Ausstellungsarchitektur verantwortlich gezeichnet. Der Entwurf wurde im Wesentlichen von der Künstlerin Prof. Claudia Terstappen gefertigt.

wunder_2_450.jpg

Beauftragt wurden de+ architekten vom Comenius Garten, für den bereits vor 4 Jahren die Ausstellung um das “nichts” konzipiert und umgesetzt wurde. Das Bild wurde von Fotograf Friedhelm Hoffmann gemacht.