Seite auswählen

Ausstellung: Das Nichts

Aktionsausstellung für Kinder, Berlin-Neukölln

Leistungen de+: LP 1-8
Baukosten: ca. € 20.000,
Bauzeit: 2 Monate
Bauherr: Comenius Garten, Berlin Neukölln

Die Architektur für die Aktionsausstellung “Das Nichts” wurde von de+ architekten zusammen mit Henning Vierck konzipiert und umgesetzt.

Die Leistung umfasste neben der Ausgestaltung des Jugendatelier für diesen Zweck den Entwurf aller Möbel und Ausstattungszwecke sowie Design und Umsetzung grafischer Elemente.

Ausstellungskonzept

Die Ausstellung wurde als Aktionsausstellung konzipiert. Die Fläche wird durch die eigens hierfür gestalteten Werkschränke und Werktische in 6 Teilbereiche gegliedert. An den Tischen können die Kinder zun einzelnen Themen innerhalb der Ausstellungsdauer in Workshops Inhalte erarbeiten.

Die Ausstellung vereint das Wissen der Kinder mit dem Künstlerwissen und Wissenschaftswissen der Erwachsenen. Als Künstler wurde Fritz Balthaus aus Berlin gewonnen.

Das Konzept der Ausstellung sowie die inhaltliche Arbeit wurde durch Henning Vierck zusammen mit den Mitarbeitern der Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte geleistet.

Die Möbel sind allesamt aus MDF-Material (Holzverbundstoff) gefertigt. Die Möbel sind exakt den Bedürfnissen der Ausstellung angepasst und dienen einerseits zum Lagern der Workshop-Installationen, Papier und anderen Dingen, zum anderen können Sie bespielt werden.

Im Entwurf wurde die unterschiediichen Seiten der Schrankeinheiten durch die verschiedenen Farben hervorgehoben. In der Umsetzung wurde darauf verschoben, insgesamt wurden die Schränke aus Budgetgründen vereinfacht.

möbel 1

möbel 2

möbel3